Fahrerlager-Geschichten – Die heiße Phase beginnt

28.10.2021
Stuttgart

Die Motorsport-Saison biegt langsam auf die Zielgerade ein: Beginn der entscheidenden Phase für das Mercedes-AMG Petronas F1 Team und die Mercedes-AMG Customers Teams

  • Das ist passiert: Ergebnisse & Fakten
  • Neuigkeiten aus den Mercedes-AMG Motorsport-Teams
  • Social Media News: Was gibt’s Neues online?

Das ist passiert: Ergebnisse & Fakten

  • Formel 1: Lewis Hamilton fährt beim Großen Preis der USA auf Platz zwei
  • ADAC GT Masters: Doppel-Podium für den Mercedes-AMG GT3 im zweiten Rennen in Hockenheim
  • ADAC GT4 Germany: Zweiter Platz für den Mercedes-AMG GT4 beim ersten Lauf in Hockenheim
  • International GT Open: Doppelsieg für den Mercedes-AMG GT3 im ersten Rennen in Barcelona

Newssplitter

Zahlen & Fakten aus Austin: Die Formel 1 kehrte am vergangenen Wochenende vor einer fantastischen Kulisse auf den Circuit of the Americas in Austin zurück. Lewis Hamilton beendete den 17. Saisonlauf nach einem spannenden Finish knapp hinter dem Sieger Max Verstappen auf dem zweiten Platz. Sein Teamkollege Valtteri Bottas verbesserte sich nach einer Zurückversetzung wegen eines Motorwechsels (ICE) von Startplatz neun bis auf Rang sechs. Lewis fuhr zudem in 1:38.485 Minuten die schnellste Rennrunde und sammelte dafür einen zusätzlichen WM-Punkt. In der Fahrer-Weltmeisterschaft liegt Lewis zwölf Zähler hinter dem Führenden Max Verstappen. Das Mercedes-AMG Petronas F1 Team führt weiterhin die Konstrukteurs-Wertung an, der Vorsprung des Teams ist in Austin jedoch auf 23 Punkte geschmolzen. Beide Weltmeisterschaften sind in den verbleibenden fünf Saisonrennen noch komplett offen. Das nächste Rennwochenende wird vom 5. bis 7. November in Mexiko-Stadt ausgetragen.

Doppelpodium auf dem Hockenheimring wahrt Titelchancen im GT Masters: Mercedes-AMG Motorsport hat beim vorletzten Saisonevent des ADAC GT Masters auf dem Hockenheimring zwei Podiumsplätze und drei weitere Top-Ten-Platzierungen eingefahren. Erfolgreich verlief für die drei Customer Racing Teams vor allem der Sonntag. Im zweiten der beiden 60-minütigen Rennen sicherten sich Maro Engel und Luca Stolz (beide GER) in der #22 vom Mercedes-AMG Team Toksport WRT einen guten dritten Platz. Nachdem das Duo bereits am Vortag Vierter wurde, ist es vor dem Saisonabschluss in zwei Wochen mit nun vier Punkten Rückstand auf die Spitzenreiter aussichtsreich im Titelrennen positioniert.

Das beste Ergebnis an diesem Wochenende erzielten Maximilian Buhk (GER) und Raffaele Marciello (ITA) vom MANN-FILTER Team LANDGRAF. Die beiden steuerten ihren Mercedes-AMG GT3 #70 am Sonntag auf den zweiten Platz und wahrten damit ebenfalls eine kleine Chance auf den Titel.

Auch das Team Zakspeed Mobil Krankenkasse Racing erreichte an beiden Renntagen ein gutes Ergebnis. Jules Gounon (FRA) und Igor Walilko (POL) pilotierten ihren Mercedes-AMG GT3 am Samstag von Startposition 18 dank einer starken Aufholjagd noch in die Top-Ten. Am Sonntag gelang den Fahrern des Fahrzeugs mit der Nummer #13 zudem ein fünfter Platz. Diese vielversprechenden Resultate stimmen zuversichtlich für das GT-Masters-Saisonfinale, das vom 5. bis 7. November auf dem Nürburgring ausgetragen wird.

Neben dem Mercedes-AMG Team Toksport WRT und dem MANN-FILTER Team LANDGRAF - HTP/WWR hat auch das Team Zakspeed Mobil Krankenkasse Racing vor den beiden finalen Läufen noch Chancen auf die Meisterschaft.

Podium sowie zwei weitere Top-Ten-Ergebnisse bei der ADAC GT4 Germany: Auch bei der ADAC GT4 Germany, die im Rahmenprogramm des ADAC GT Masters auf dem Hockenheimring ausgetragen wurde, konnte Mercedes-AMG Motorsport am vergangenen Wochenende gute Resultate einfahren. Am erfolgreichsten verlief das Rennevent für das Team Zakspeed mit der Startnummer #13. Dem Fahrerduo Jan Marschalkowski (GER) und Théo Nouet (FRA) gelang an beiden Tagen im Mercedes-AMG GT4 durch eine starke Aufholjagd noch eine Top-Platzierung. Im Samstagsrennen arbeiteten sie sich vom sechsten Platz auf Rang zwei nach vorne, am Sonntag erreichten sie trotz der 21. Startposition noch einen bemerkenswerten achten Platz. Auf ein solides Wochenende kann auch Leipert Motorsport zurückblicken. Unter anderem gelang Marc de Fulgencio (ESP) und Robin Falkenbach (GER) im Mercedes-AMG GT4 #7 ein starker vierter Rang im ersten Rennen.

Vor dem letzten Halt der Serie auf dem Nürburgring sind für unsere Customer Racing Teams noch mehrere Titel in Reichweite. In der Fahrerwertung dürfen sich Marschalkowski und Nouet noch berechtigte Hoffnungen auf die Meisterschaft machen, im Team-Klassement möchte Zakspeed Platz eins verteidigen und so den Titelgewinn realisieren.

Der 19-jährige Nouet wird das Saisonfinale zudem als Favorit in der Junior Trophy bestreiten. Das Nachwuchstalent reist mit einem beruhigenden Polster von 25 Punkten Vorsprung in die Eifel und möchte seine Spitzenposition bis zum Schluss verteidigen.

Erfolgreicher Abschluss der International GT Open: Im Rahmen des finalen Laufs der International GT Open am Wochenende gab es gleich mehrere Erfolge zu feiern. Der 2 Seas Motorsport Mercedes-AMG GT3 #9, pilotiert von Martin Kodri? (CRO) und Ethan Simioni (CAN), sorgte im 70-Minuten-Rennen am Samstag für einen Gesamtsieg und rundete ein starkes Wochenende mit einem fünften Platz in seiner Klasse ab. Das AKKA ASP Team durfte nach beiden Läufen an den Podiumsfeierlichkeiten teilnehmen. Im Samstagsrennen sicherte der Mercedes-AMG GT3 #87 durch seinen zweiten Platz einen Mercedes-AMG Doppelsieg auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya. In der einstündigen Session am Sonntag erreichten Thomas Drouet und Jim Pla (beide FRA) einen dritten Platz in der Pro-Klasse.

Für die Konkurrenz nicht zu schlagen war an diesem Wochenende Baporo Motorsport. Daniel Díaz-Varela und Jaume Font (beide ESP) steuerten ihren Mercedes-AMG GT3 #93 sowohl am Samstag als auch am Sonntag zum Sieg in der Am-Klasse. Das Fahrzeug #9 von AKM Motorsport mit Florian Scholze (GER) und Loris Spinelli (ITA) hinter dem Lenkrad wurde am Samstag Gesamtvierter und damit Erster in der Pro-Am-Klasse. Mit einem Doppelsieg und drei weiteren Klassensiegen verabschieden sich unsere Customer Racing Teams für dieses Jahr erfolgreich aus der International GT Open.

Scholze, der erst zur Saisonmitte in das Pro-Am-Klassement gewechselt war, schließt die Serie nach seinem starken Beginn mit fünf Klassensiegen auf Rang zwei in der Am-Wertung ab. Diesen Platz teilt er sich mit Jens Liebhauser (GER), mit dem er in insgesamt sechs Läufen ein Team gebildet hatte.

Am GT Cup Open Europe, der im Rahmen der International GT Open auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya ausgetragen wurde, nahm mit der #215 vom NM Racing Team ein Mercedes-AMG GT4 teil. Dieser holte mit den Piloten Albert Estragués (ESP) und August MacBeth (USA) im 70-minütigen Rennen am Samstag den dritten Platz und in der einstündigen Session am Sonntag einen Klassensieg.

Customer Racing Teams feiern Klassenpodien und Top-Ten-Ergebnisse in Asien: Auch in Asien waren am vergangenen Wochenende mehrere Mercedes-AMG Customer Racing Teams im Einsatz. Bei der Super GT, die auf dem Auto Polis International Racing Course in Hita/Japan ausgetragen wurde, gingen insgesamt vier Mercedes-AMG GT3 von vier verschiedenen Teams an den Start. Das beste Ergebnis in dem 65 Runden umfassenden Rennen konnte GOODSMILE RACING & TeamUKYO einfahren. Tatsuya Kataoka und Nobuteru Taniguch (beide JPN) brachten mit einer starken Aufholjagd in ihrem GT3 #4 von Startposition 19 ausgehend noch einen 6. Platz ins Ziel. LEON RACING schloss das Rennen mit Naoya Gamou und Togo Suganami (beide JPN) und dem Mercedes-AMG GT3 #65 auf dem achten Rang ab.

Zwei Klassenpodien sicherte sich Liu Ran (CHN) in der China GT Championship. Der Mercedes-AMG GT4 #33 von Phantom Pro Racing fuhr in den beiden 60-minütigen Rennen auf dem Zhuhai International Circuit jeweils auf den zweiten Platz.

Social Media News

#InsideTack: Der Technische Direktor von Mercedes-AMG F1 Applied Science und INEOS Britannia, Geoffrey Willis, spricht über das nächste Kapitel der spannenden technischen Herausforderungen für unser Team und INEOS Britannia.

Video ansehen: www.youtube.com/watch?v=ATQXmv1scDE

Mercedes-AMG GT3 #9, 2 Seas Motorsport
MercedesAMGCustomerRacing_GTOpen_2021_02
Mercedes-AMG GT3 #47, AKM Motorsport
MercedesAMGCustomerRacing_GTOpen_2021_01
Mercedes-AMG GT4 #13, Team Zakspeed
MercedesAMGCustomerRacing_GTMasters_2021_01
Mercedes-AMG GT3 #13, Team Zakspeed Mobil Krankenkasse Racing
MercedesAMGCustomerRacing_GTMasters_2021_02
Mercedes-AMG GT3 #70, MANN-FILTER Team LANDGRAF - HTP/WWR
MercedesAMGCustomerRacing_GTMasters_2021_03
Mercedes-AMG GT3 #20, Team Zakspeed Mobil Krankenkasse Racing
MercedesAMGCustomerRacing_GTMasters_2021_04
Mercedes-AMG GT4 #21, Phantom Pro Racing
MercedesAMGCustomerRacing_China_2021_01
Mercedes-AMG GT3 #66, Toro Racing
MercedesAMGCustomerRacing_China_2021_02
Formel 1 - Mercedes-AMG Petronas Motorsport, Großer Preis der USA 2021. Lewis Hamilton
M286293
Formel 1 - Mercedes-AMG Petronas Motorsport, Großer Preis der USA 2021. Lewis Hamilton
M286318
Formel 1 - Mercedes-AMG Petronas Motorsport, Großer Preis der USA 2021. Lewis Hamilton
M286505
Formel 1 - Mercedes-AMG Petronas Motorsport, Großer Preis der USA 2021.
M286512
Formel 1 - Mercedes-AMG Petronas Motorsport, Großer Preis der USA 2021. Lewis Hamilton
M286248
Formel 1 - Mercedes-AMG Petronas Motorsport, Großer Preis der USA 2021. Lewis Hamilton
M286265
Formel 1 - Mercedes-AMG Petronas Motorsport, Großer Preis der USA 2021. Valtteri Bottas
M286271
Formel 1 - Mercedes-AMG Petronas Motorsport, Großer Preis der USA 2021. Lewis Hamilton
M286274
ADAC GT Masters 11. + 12. Rennen Hockenheim 2021 - Foto: Gruppe C Photography
MercedesAMGCustomerRacing_GT4GER_2021_01
ADAC GT Masters 11. + 12. Rennen Hockenheim 2021 - Foto: Gruppe C Photography
MercedesAMGCustomerRacing_GT4GER_2021_02
ADAC GT4 Germany 9. + 10. Rennen Hockenheim 2021 - Foto: Gruppe C Photography
MercedesAMGCustomerRacing_GT4GER_2021_03
ADAC GT4 Germany 9. + 10. Rennen Hockenheim 2021 - Foto: Gruppe C Photography
MercedesAMGCustomerRacing_GT4GER_2021_04
MercedesAMGCustomerRacing_GTCupOpen_2021_01
MercedesAMGCustomerRacing_GTCupOpen_2021_02
Mercedes-AMG GT3 #65, LEON Racing
MercedesAMGCustomerRacing_SuperGT_2021_01
Mercedes-AMG GT3 #4, GOODSMILE Racing
MercedesAMGCustomerRacing_SuperGT_2021_02


Lade...