EQ

Der Mercedes-Benz eCampus entsteht auf dem Gelände des Mercedes-Benz Standorts Untertürkheim
22C0208_001
Der Mercedes-Benz eCampus entsteht auf dem Gelände des Mercedes-Benz Standorts Untertürkheim
22C0208_002
Der Mercedes-Benz eCampus entsteht auf dem Gelände des Mercedes-Benz Standorts Untertürkheim
22C0208_003
Der Mercedes-Benz eCampus entsteht auf dem Gelände des Mercedes-Benz Standorts Untertürkheim
22C0208_004
Mercedes-Benz Standort Untertürkheim
22C0208_100
Batterieprüfstand Kirchheim/Nabern; Mitarbeiterin schließt Batterie in Kältkammer an.
22C0208_101
Mercedes-Benz Zell-Technikum: Bereits heute forscht und entwickelt Mercedes-Benz am Standort Untertürkheim an Batterietechnologien.
22C0208_102
Mercedes-Benz Zell-Technikum: Bereits heute forscht und entwickelt Mercedes-Benz am Standort Untertürkheim an Batterietechnologien.
22C0208_103
Mercedes-Benz Zell-Technikum: Bereits heute forscht und entwickelt Mercedes-Benz am Standort Untertürkheim an Batterietechnologien.
22C0208_104
Die eATS-Prüfstände am Mercedes-Benz Standort Untertürkheim
22C0208_105
Batteriemodulmontage bei der Mercedes-Benz Tochter Accumotive in Kamenz
22C0208_106
Batteriefertigung am Mercedes-Benz Standort Untertürkheim – Werksteil Hedelfingen.
22C0208_107
Batteriefertigung am Mercedes-Benz Standort Untertürkheim – Werksteil Hedelfingen.
22C0208_108
Batteriefertigung am Mercedes-Benz Standort Untertürkheim – Werksteil Hedelfingen.
22C0208_109
Batteriefertigung am Mercedes-Benz Standort Untertürkheim – Werksteil Hedelfingen.
22C0208_110
Batteriefertigung am Mercedes-Benz Standort Untertürkheim – Werksteil Hedelfingen.
22C0208_111
Die Mercedes-Benz Batteriefabrik Untertürkheim – Werksteil Brühl - startet in Kürze mit der Montage von Batteriesystemen für Plug-in-Hybride.
22C0208_112
Erprobung des Mercedes-Benz EQC: Batterieerprobung Kirchheim/Nabern; Mitarbeiterin schließt Batterie in Kältekammer an.
21C0132_001
Das Antriebsaggregat von Elektrofahrzeugen wird als eATS bezeichnet. Der eATS besteht im Wesentlichen aus drei Subsystemen: aus einem Elektromotor, einer Leistungselektronik und dem Getriebeteil zur Kraftübertragung.
21C0132_002
Mercedes-Benz Werk Untertürkheim produziert künftig elektrischen Antriebsstrang (eATS)
21C0132_003
Das Zell-Technikum auf dem Mercedes-Benz Drive Systems Campus Untertürkheim
21C0132_004
Die eATS-Prüfstände auf dem Mercedes-Benz Drive Systems Campus Untertürkheim
21C0132_005
Die Mercedes-Benz Batteriefabrik Untertürkheim – Werksteil Hedelfingen – fertigt ab 2021 Batteriesysteme für das Mercedes-EQ Modell EQS
21C0132_006
Die Mercedes-Benz Batteriefabrik Untertürkheim – Werksteil Hedelfingen – fertigt ab 2021 Batteriesysteme für das Mercedes-EQ Modell EQS
21C0132_007
In der Mercedes-Benz Batteriefabrik Hedelfingen laufen in wenigen Monaten Batteriesysteme für den Mercedes-Benz EQS - das vollelektrische Mitglied der nächsten S-Klasse Familie - vom Band, der in der rund 20 km entfernten Factory 56 in Sindelfingen gefertigt werden wird. Die Batteriefabrik setzt auf hochmoderne Anlagen und nutzt vielfältige Industrie 4.0 –Technologien. Die umfangreichen Produktionstests sind bereits in vollem Gange.
21C0132_008
Die Mercedes-Benz Batteriefabrik in Brühl wird ab 2022 Batterien für Plug-in-Hybridfahrzeuge fertigen. Die Bauarbeiten befinden sich bereits in einem fortgeschrittenen Stadium. Mercedes-Benz investiert mehr als eine Milliarde Euro in den Aufbau eines globalen Batterie-Produktionsverbunds innerhalb des weltweiten Produktionsnetzwerks von Mercedes-Benz Cars. Dieser wird künftig aus neun Fabriken an sieben Standorten auf drei Kontinenten bestehen.
21C0132_009
Mercedes-Benz Drive Systems
21C0132_010
Mercedes-Benz Drive Systems
21C0132_011
Mercedes-Benz Drive Systems Campus, Stuttgart-Untertürkheim
21C0132_012
Mercedes-Benz Drive Systems Campus, Stuttgart-Untertürkheim
21C0132_013
Mercedes-Benz Drive Systems Campus, Stuttgart-Untertürkheim
21C0132_014
Mercedes-EQ: Globales Produktionsnetzwerk - Batteriefabriken
20C0759_001
Mercedes-EQ: Globales Produktionsnetzwerk - Fahrzeugfabriken
20C0759_002
Mercedes-EQ: Globales Produktionsnetzwerk - Fahrzeug- und Batteriefabriken
20C0759_003
Mercedes-Benz Werk Vitoria, Spanien: 2020 startete die Produktion der elektrischen Premium-Großraumlimousine EQV (Stromverbrauch kombiniert: 26,4-26,3 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km) im nordspanischen Vitoria.
20C0753_032
Mercedes-Benz Werk Kecskemét, Ungarn: Die Produktion des EQB startet Ende 2021.
20C0753_031
Mercedes-Benz Werk Rastatt, Deutschland: Die Produktion des EQA ist Ende 2020 gestartet.
20C0753_030
Mercedes-Benz Werk Bangkok, Thailand: Gemeinsam mit dem lokalen Partner Thonburi Automotive Assembly Plant (TAAP) hat Mercedes-Benz eine Batterieproduktion in Bangkok (Thailand) errichtet und 2019 den Betrieb aufgenommen. Der Standort fertigt Batteriesysteme für die aktuellen Plug-in-Hybride der C-, E- und S-Klasse und wird auch für die Fertigung von Antriebsbatterien für reine Elektrofahrzeuge der Marke Mercedes-EQ vorbereitet.
20C0753_029
Mercedes-Benz Werk Jawor, Polen: Im diesem Jahr startete die Produktion der Batteriefabrik im polnischen Jawor mit Plug-in-Hybrid-Batterien für die C-, E- und S-Klasse. Im kommenden Jahr ergänzt der Standort sein Portfolio um Batteriesysteme für die kompakten Mercedes-EQ Modelle, den EQA und den EQB. Am Standort werden auch Vierzylinder Otto- und Diesel-Motoren produziert.
20C0753_021
Mercedes-Benz Werk Bremen: 2019 wurde die Produktion des EQC (Stromverbrauch kombiniert: 21,5 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km) im Mercedes-Benz Werk Bremen in die laufende Serienfertigung integriert. Darüber hinaus beginnt das Werk noch in der zweiten Jahreshälfte 2021 mit der Produktion der Business-Limousine EQE.
20C0753_35
Lade...