Karosserie: Sportlich steif und sicher

09.05.2013
Die Karosserien von Coupé und Cabriolet haben ihre Qualitäten in puncto Sicherheit, Steifigkeit sowie Komfort längst bewiesen. Dazu bieten sie hervorragende Aerodynamik sowie dank innovativer Fertigungs- und Qualitätssicherungsverfahren eine gleichbleibend hohe Qualität.  
Da die Basis der Karosserien gleich blieb, bieten Coupé und Cabriolet der E‑Klasse die gleichen herausragenden Eigenschaften. Dazu zählen: 
  • sehr steife und feste Fahrgastzelle mit einem intelligenten Materialmix aus Stahlblech, mit hohem Anteil an hochfesten sowie ultrahochfesten Stahlblechen und Aluminiumanbauteilen
  • umfassende Deformationszonen im Front- und Heckbereich
  • Leichtbauweise – Motorhaube, Kotflügel und Heckdeckel aus Aluminium
  • hohe Reparaturfreundlichkeit durch demontierbare Front- und Heckmodule  
Das Cabriolet besitzt gegenüber dem Coupé nochmals verstärkte Bauteile und Trägerstrukturen und stellt auch ohne stabilisierende, feste Dachstruktur eine hohe Struktursicherheit sicher. Zu den zusätzlichen Maßnahmen zählen:  
  • Fahrgastzelle im Boden- und Seitenwandbereich Cabriolet-spezifisch verstärkt
  • Querversteifungen im Bereich der Seitenwand und des Fondsitzquerträgers sowie gegenüber dem E-Klasse Coupé nochmals verstärkter Längsträger
  • Cockpit-Querträger als gewichtsoptimiertes Aluminium-Stangenpressprofil zwischen den A-Säulen
  • Türen Cabrio spezifisch verstärkt
  • Zusatzstütze zwischen Federdom und Querträger  
Neu sind Scheinwerfer mit LED-Technik – auf Wunsch in Voll-LED Ausführung. Die Vorteile der LED-Technik sind vor allem: 
  • lange Lebensdauer
  • tageslichtähnliche Farbtemperatur
  • Energieeffizienz, denn LEDs brauchen bei gleicher Leuchtleistung deutlich weniger Energie als Halogen- und Xenonlicht 
Cabriodach mit bester Akustik 
Dank seines Akustik-Verdecks mit besonders hochwertiger Dämmung erreicht das E-Klasse Cabriolet das niedrigste Geräuschniveau seiner Klasse. Das einzigartige Akustik-Verdeck gewährleistet, dass auch bei hohen Geschwindigkeiten nur wenige Strömungsgeräusche ins Fahrzeuginnere dringen.  
Der Verdeckmechanismus funktioniert vollautomatisch durch Betätigung des Hebels in der Cabrio-Bedieninsel oder der Infrarot-Fernbedienung. Das Öffnen und Schließen des waschstraßentauglichen Verdeckes ist bis zu einer Geschwindigkeit von 40 km/h möglich. 
Automatisch sicher  
Ein in den Fondkopfstützen integrierter Überrollschutz sorgt bei einem Überschlag des Cabriolets automatisch für die Sicherheit der Passagiere. Er besteht aus zwei stabilen Bügeln mit jeweils 35 Millimeter Durchmesser, die in Kassetten hinter der Fondsitzlehne in den Fondkopfstützen untergebracht sind. Ein Sensor kann anhand von Schleuderbewegungen oder hoher aufprallbedingter Beschleunigungen einen drohenden Überschlag des Fahrzeugs erkennen und damit auch, dass Gefahr für die Insassen droht. Sendet dieser Sensor ein entsprechendes Signal, werden vorgespannte Druckfedern pyrotechnisch aktiviert. In Sekundenbruchteilen fahren beide Überrollbügel in den Fondkopfstützen aus und werden automatisch verriegelt. Im Zusammenspiel mit den stabilen, mit je zwei hochfesten Stahlrohren verstärkten A-Säulen bilden die Stahlbügel einen wirkungsvollen Überrollschutz. 
Bestwerte in Aerodynamik  
Die herausragenden aerodynamischen Qualitäten des E-Klasse Coupés und des E-Klasse Cabriolets bleiben auch nach den Designmodifikationen erhalten. In puncto Aerodynamik erreichen beide Bestwerte. Das Coupé glänzt mit einem beispielhaft niedrigen cW-Wert von 0,25. Das Cabriolet behauptet mit einem cW‑W ert von 0,29 die Spitzenstellung in seinem Segment. 
Platz zum Reisen  
Coupé und Cabriolet bieten einen geräumigen, beleuchteten Kofferraum. Er fasst beim Coupé 450 Liter (VDA) und beim Cabriolet 390 Liter, selbst bei abgelegtem Dach bleiben noch 300 Liter Volumen für Reisegepäck.
13C130_01
  • Bildunterschrift
    Mercedes-Benz E-Klasse Cabriolet, E350 BlueTec, Abmessungen
  • Veröffentlichungsdatum
    09.05.2013
13C130_02
  • Bildunterschrift
    Mercedes-Benz E-Klasse Cabriolet, E350 BlueTec, Abmessungen
  • Veröffentlichungsdatum
    09.05.2013
13C130_03
  • Bildunterschrift
    Mercedes-Benz E-Klasse Cabriolet, E350 BlueTec, Abmessungen
  • Veröffentlichungsdatum
    09.05.2013
13C130_04
  • Bildunterschrift
    Mercedes-Benz E-Klasse Cabriolet, E350 BlueTec, Abmessungen
  • Veröffentlichungsdatum
    09.05.2013
13C130_06
  • Bildunterschrift
    Mercedes-Benz E-Klasse Cabriolet, E350 BlueTec, Abmessungen
  • Veröffentlichungsdatum
    09.05.2013
13C130_05
  • Bildunterschrift
    Mercedes-Benz E-Klasse Cabriolet, E350 BlueTec, Abmessungen
  • Veröffentlichungsdatum
    09.05.2013
13C131_01
  • Bildunterschrift
    Mercedes-Benz E-Klasse Coupé, E 500, Abmessungen
  • Veröffentlichungsdatum
    09.05.2013
13C131_02
  • Bildunterschrift
    Mercedes-Benz E-Klasse Coupé, E 500, Abmessungen
  • Veröffentlichungsdatum
    09.05.2013
13C131_03
  • Bildunterschrift
    Mercedes-Benz E-Klasse Coupé, E 500, Abmessungen
  • Veröffentlichungsdatum
    09.05.2013
13C131_05
  • Bildunterschrift
    Mercedes-Benz E-Klasse Coupé, E 500, Abmessungen
  • Veröffentlichungsdatum
    09.05.2013
13C131_04
  • Bildunterschrift
    Mercedes-Benz E-Klasse Coupé, E 500, Abmessungen
  • Veröffentlichungsdatum
    09.05.2013
13C131_06
  • Bildunterschrift
    Mercedes-Benz E-Klasse Coupé, E 500, Abmessungen
  • Veröffentlichungsdatum
    09.05.2013
13C351_02
  • Bildunterschrift
    Mercedes-Benz E-Klasse: Die neuen horizontal gegliederten LED-Schlussleuchten mit neuer zweifarbiger Grafik betonen die Breite und zeigen ein charakteristisches Nachtdesign.
  • Veröffentlichungsdatum
    09.05.2013
13C351_04
  • Bildunterschrift
    Mercedes-Benz E-Klasse: Die neuen horizontal gegliederten LED-Schlussleuchten mit neuer zweifarbiger Grafik betonen die Breite und zeigen ein charakteristisches Nachtdesign.
  • Veröffentlichungsdatum
    09.05.2013
13C351_09
  • Bildunterschrift
    Mercedes-Benz E-Klasse: Voll-LED-Scheinwerfer ohne Intelligent Light System
  • Veröffentlichungsdatum
    09.05.2013
13C351_03
  • Bildunterschrift
    Mercedes-Benz E-Klasse: Die neuen horizontal gegliederten LED-Schlussleuchten mit neuer zweifarbiger Grafik betonen die Breite und zeigen ein charakteristisches Nachtdesign.
  • Veröffentlichungsdatum
    09.05.2013
13C351_11
  • Bildunterschrift
    Mercedes-Benz E-Klasse: Voll-LED-Scheinwerfer ohne Intelligent Light System
  • Veröffentlichungsdatum
    09.05.2013
13C351_10
  • Bildunterschrift
    Mercedes-Benz E-Klasse: Voll-LED-Scheinwerfer ohne Intelligent Light System
  • Veröffentlichungsdatum
    09.05.2013
13C360_01
  • Bildunterschrift
    Mercedes-Benz E-Klasse: Beim Thema Licht und Sicht setzt die neue E-Klasse Maßstäbe: Serienmäßig sind sowohl das Abblendlicht als auch die Tagfahrleuchten in LED-Technologie ausgeführt. Auf Wunsch stehen in dieser Klasse erstmals auch Voll-LED-Scheinwerfer zur Wahl.
  • Veröffentlichungsdatum
    09.05.2013
13C360_03
  • Bildunterschrift
    Mercedes-Benz E-Klasse: Beim Thema Licht und Sicht setzt die neue E-Klasse Maßstäbe: Serienmäßig sind sowohl das Abblendlicht als auch die Tagfahrleuchten in LED-Technologie ausgeführt. Auf Wunsch stehen in dieser Klasse erstmals auch Voll-LED-Scheinwerfer zur Wahl.
  • Veröffentlichungsdatum
    09.05.2013
13C360_02
  • Bildunterschrift
    Mercedes-Benz E-Klasse: Beim Thema Licht und Sicht setzt die neue E-Klasse Maßstäbe: Serienmäßig sind sowohl das Abblendlicht als auch die Tagfahrleuchten in LED-Technologie ausgeführt. Auf Wunsch stehen in dieser Klasse erstmals auch Voll-LED-Scheinwerfer zur Wahl.
  • Veröffentlichungsdatum
    09.05.2013
Lade...