Antrieb und Fahrwerk: Sportlicher und komfortabler Fahrspaß

10.03.2017
Stuttgart

Für temperamentvolle Fahrleistungen und Fahrspaß sorgen kraftvolle und effiziente Benzin- und Dieselmotoren, die alle mit ECO Start-Stopp-Funktion ausgerüstet sind und die Euro-6-Abgasnorm erfüllen – darunter ein neu entwickelter Vierzylinder-Dieselmotor.

Zum Marktstart stehen für das neue E-Klasse Coupé zunächst ein Diesel- und drei Benzinmotoren zur Wahl. Weitere Motorisierungen und 4MATIC Versionen werden folgen.

Neuer Vierzylinder-Dieselmotor

Der Vierzylinder-Dieselmotor der neuen Motorenfamilie von Mercedes-Benz ist auf die Erreichung der zukünftigen Grenzwerte nach RDE-Vorgaben ausgelegt und erschließt gleichzeitig neue Effizienzdimensionen. Mit rund zwei Liter Hubraum leistet der neue Selbstzünder 143 kW/194 PS und begnügt sich im E 220 d mit einem kombinierten NEFZ-Durchschnittsverbrauch von 4,0 Liter pro 100 Kilometer. Das entspricht einem CO2-Ausstoß von 106 Gramm pro Kilometer. Zudem zeichnet den Vierzylinder mit einstufiger Aufladung und variabler Turbinen-Geometrie hohe Laufruhe aus. Zylinderkopf und Kurbelgehäuse sind aus Aluminium gefertigt. Die von Mercedes-Benz entwickelte NANOSLIDE® Laufbahnbeschichtung verringert effizient die Reibung zwischen Laufbahn und Stahlkolben.

Automatik mit neun Gängen

Alle zur Markteinführung verfügbaren Modelle sind serienmäßig mit dem neuen Neungang-Automatikgetriebe 9G-TRONIC ausgerüstet. Es erlaubt schnelle Schaltvorgänge und ermöglicht ein niedrigeres Drehzahlniveau. Dies wirkt sich vor allem auf die Effizienz sowie den Geräuschkomfort positiv aus. Zur Mitte des Jahres wird der E 200 mit 6-Gang-Schaltgetriebe das Angebot ergänzen.

Fahrwerk – sportlicher Komfort

Das Fahrwerk des neuen E-Klasse Coupés ermöglicht agilen Fahrspaß auf kurvigen Strecken und bietet gleichzeitig außergewöhnlichen Fahrkomfort. Serienmäßig wird das Coupé mit AGILITY CONTROL Fahrwerk angeboten. Es ist zugunsten einer sportlichen Optik gegenüber der Limousine um 15 Millimeter tiefer gelegt und mit einem Amplituden-abhängigen Dämpfungssystem komfortabel abgestimmt.

Auf Wunsch steht das DYNAMIC BODY CONTROL Fahrwerk mit Verstelldämpfung zur Wahl. Es ist ebenfalls tiefergelegt. Über einen Schalter in der Mittelkonsole für das serienmäßige DYNAMIC SELECT System kann der Fahrer bei diesem Fahrwerk die Dämpfungseigenschaften verändern. Die Einstellmöglichkeiten bieten eine breite Spreizung zwischen den drei Stufen „Comfort“, „Sport“ und „Sport+“.

Mehrkammer-Luftfederung AIR BODY CONTROL

Alternativ kann das neue E-Klasse Coupé mit einer Mehrkammer-Luftfederung inklusive Wank-/Nick-/Hubstabilisierung ringsum ausgerüstet werden. Vorteile dieses Systems: Drei unterschiedlich große Kammern in den Federbeinen der Hinterachse und zwei in den Federbeinen der Vorderachse ermöglichen es, in drei Stufen zu regeln, wie steif die Federung reagiert. Damit genießen die Passagiere eine weiche Grundfederung und haben bei steigender Geschwindigkeit das sichere Gefühl hoher Fahrstabilität.

Überdies bietet die sensible und schnell ansprechende Mehrkammer-Luftfederung AIR BODY CONTROL eine Rundum-Niveauregulierung für Fahrkomfort auch bei beladenem Fahrzeug. Sie reguliert das Niveau automatisch abhängig von der Geschwindigkeit und reduziert beispielsweise bei Autobahntempo den Kraftstoffverbrauch durch Absenken des Fahrzeugs. Zusätzlich kann die Bodenfreiheit auf Schlechtwege-Strecken oder bei Auffahrten per Knopfdruck über den Niveau-Verstellschalter erhöht werden.

Ergänzt wird die Mehrkammer-Luftfederung durch eine kontinuierliche, elektronisch geregelte Verstelldämpfung. Sie passt die Dämpfung an jedem einzelnen Rad vollautomatisch der aktuellen Fahrsituation und dem Straßenzustand an – etwa bei Ausweichmanövern oder Schlechtwegstrecken. Damit ermöglicht das System Abroll- und Fahrkomfort und gleichzeitig Fahrdynamik.

Über den DYNAMIC SELECT Schalter kann der Fahrer zudem in Verbindung mit dem AIR BODY CONTROL System unterschiedliche Fahrcharakteristiken wählen: „Comfort“, ECO, „Sport“, „Sport +“ und Individual.

DYNAMIC SELCT – den Fahrcharakter selbst wählen

DYNAMIC SELECT bietet aber nicht nur die Möglichkeit, in Verbindung mit DYNAMIC BODY CONTROL und AIR BODY CONTROL die Fahrwerkscharakteristik zu wählen, sondern erlaubt es zudem, weitere Fahrzeugeinstellung zu beeinflussen – etwa die Charakteristik der Gasannahme, die ECO Start-Stopp-Funktion, die Schaltpunkte des Automatikgetriebes und mehr. Je nach Ausstattung stellt DYNAMIC SELECT damit die Fahrprogramme Comfort, ECO, Sport, Sport + und Individual zur Verfügung. Mit dem Programm „Individual“ kann der Fahrer seine bevorzugten Fahrzeugeinstellungen selbst konfigurieren.

Raumlenker vorn und hinten

Großen Anteil am agilen Fahrverhalten hat die 4-Lenker-Vorderachse, die das Federbein von der Radführung entkoppelt. Außerdem bietet das Vier-Lenker-Prinzip eine günstige Achskinematik. Sie ermöglicht beispielsweise eine verbesserte Sturzänderung für höhere Seitenführungskräfte. Damit reagiert das Fahrwerk sensibler auf Lenkbewegungen und erlaubt eine sportlich-agile Fahrweise. Da Komponenten der Vorderachse aus Aluminium gefertigt sind, ist sie etwa zwei Kilogramm leichter als eine entsprechende Stahlausführung. Diese Gewichtseinsparung unterstützt ein feinfühliges Ansprechen und trägt zur Effizienz des neuen E-Klasse Coupés bei.

An der Hinterachse sorgt eine optimierte Raumlenker-Konstruktion mit 5 Lenker-Konzept für Radführungsqualitäten und Geradeauslauf. Hinterachsträger und Federlenker bestehen aus geschmiedetem Aluminium. Ein voluminöses Hinterachslager trägt zur besseren Entkoppelung von Schwingungen und damit zu den guten NVH-Eigenschaften sowie zum Fahrkomfort bei.

Sportliche Lenkung

Alle Modelle der E-Klasse Familie sind serienmäßig mit einer elektromechanischen Direktlenkung mit sportlich direktem Charakter ausgerüstet. Diese kombiniert die geschwindigkeitsabhängige Servounterstützung der Parameterlenkung mit einer über den Lenkeinschlag variablen Übersetzung. Die Lenkkraftunterstützung des Zahnstangen-Lenkgetriebes ist bedarfsgerecht gesteuert

STEER CONTROL – Lenkunterstützung in kritischen Situationen

Serienmäßig ist das E-Klasse Coupé mit der Lenk-Assistenz-Funktion STEER CONTROL ausgestattet. Sie kann den Fahrer dabei unterstützen, sein Fahrzeug in schwierigen Fahrsituationen zu stabilisieren. Dazu ermittelt die Elektronik, in welche Richtung er lenken muss, um eine kritische Situation zu entschärfen, und prägt der elektrischen Lenkung ein entsprechendes Lenkmoment auf, das der Fahrer deutlich spürt. Auf diese Weise gibt STEER CONTROL dem Fahrer Hinweise, in welche Richtung er lenken soll, um das Fahrzeug zu stabilisieren. Zum Beispiel erhält er bei einem übersteuernden Fahrzeug über das Lenkrad den Hinweis zum richtigen Gegenlenken, bis das Fahrzeug wieder auf sicherem Kurs ist.

Standfeste Bremsen für kurze Bremswege

Das ADAPTIVE BRAKE Bremssystem mit innenbelüfteten Bremsscheiben in Verbundbauweise erfüllt hohe Ansprüche hinsichtlich Bremsweg, Ansprechverhalten, Standfestigkeit, Richtungsstabilität sowie Lebensdauer der Bremsbeläge. An der Vorder- und Hinterachse sorgen je nach Motorisierung 1- oder 4-Kolben-Faustsattel-Bremsen mit unterschiedlich dimensionierten Bremsscheiben für Verzögerung.

Lade...