Neueste Bilder

1993 startet das Rennteam von Peter Sauber in der Formel 1. Der Rennwagen C12 trägt die Aufschrift „Concept by Mercedes-Benz“. Es ist der erste Schritt zur Rückkehr von Mercedes-Benz in die Königsklasse des Motorsports. Foto des C12 zusammen mit dem Mercedes-Benz C-Klasse DTM-Renntourenwagen für die Saison 1994. (Fotosignatur der Mercedes-Benz Classic Archive: 00168341)
23C0004_012
Rallye Paris–Dakar, 1. bis 20. Januar 1983. Mercedes-Benz Allrad-Lastwagen 1936 AK der späteren Sieger der Lkw-Klasse, Georges Groine, Thierry de Saulieu und Bernard Malfériol. Fahraufnahme. (Fotosignatur der Mercedes-Benz Classic Archive: 83F44)
23C0001_016
Mercedes-Benz Museum, Besucheraufzug im Atrium. Detailaufnahme eines der Projektoren, die im Dach der Aufzugkabinen eingebaut sind. Die von ihnen auf der gegenüberliegenden Wand erzeugten Bilder gleiten parallel zur Fahrt der Kabinen empor.
23C0025_010
Mercedes-Benz Cabriolet der CLK-Baureihe 208. Arbeiten am Fahrzeugdesign während der Entwicklung. Das fertige Fahrzeug feiert seine Weltpremiere auf dem Automobilsalon in Genf im März 1998. (Fotosignatur der Mercedes-Benz Classic Archive: F98F1116-29)
23C0003_018
Daimler Motor-Geschäftswagen. Die erste Generation dieses Transporters umfasst fünf Typen mit 2,2 kW (3 PS) bis 7,4 kW (10 PS) Leistung für Nutzlasten von 500 bis 2.000 Kilogramm. (Fotosignatur der Mercedes-Benz Classic Archive: A39773)
22C0346_012
190 E 2.5-16 Evolution II Rennsport-Tourenwagen der Baureihe 201. Mercedes-Benz DTM-Fahrer der Saison 1992, von links: Jacques Laffite, Jörg van Ommen, Bernd Schneider, Klaus Ludwig, Kurt Thiim, Roland Asch, Ellen Lohr und Keke Rosberg. Klaus Ludwig gewinnt die Fahrerwertung der DTM-Saison 1992 vor Kurt Thiim und Bernd Schneider. (Fotosignatur der Mercedes-Benz Classic Archive: A92F338)
22C0320_010
Mercedes-Benz Museum, Raum Collection 4: Galerie der Namen, Reisebus Mercedes-Benz O 302 der westdeutschen Fußballnationalmannschaft während der Weltmeisterschaft von 1974. Detailansicht des Ventilators gleich neben der Vordertür.
22C0300_012
Mercedes-Benz E 36 AMG Coupé der Baureihe 124. Fahraufnahme von links. (Fotosignatur der Mercedes-Benz Classic Archive: 1998DIG258)
22C0319_008
London to Brighton Veteran Car Run 2022. Der Mercedes-Simplex 28/32 PS vor dem Royal Automobile Club in London.
22C0357_009
Collection 5: Jean Tinguely, “Meta-Maxi”, 1986. Sonderausstellung „Moving in Stereo“, Highlights der Mercedes-Benz Art Collection, 27. Oktober 2022 bis 11. Juni 2023. Die Ausstellung im Mercedes-Benz Museum zeigt 150 Arbeiten von 90 internationalen und nationalen Künstlerinnen und Künstlern aus 20 Ländern. Bildnachweis: Jean Tinguely, „Meta-Maxi“, 1986, © VG Bild-Kunst Bonn, 2022. Die Verwendung des Fotos ist im Rahmen einer redaktionellen Berichterstattung über die oben genannte Ausstellung „Moving in Stereo“ gestattet.
22C0285_025
Entwicklung der Mercedes-Benz S-Klasse der Baureihe 116. Ein Modell im Maßstab 1:5 wird in Längs-, Quer- und Höhenschnitte abgetastet. (Fotosignatur der Mercedes-Benz Classic Archive: A8105)
22C0265_009
Norbert Haug, Mercedes-Benz Motorsportchef von 1990 bis 2013, geboren am 24. November 1952. Foto von der Mercedes-Benz Classic Insight „125 Years of Motorsport“ in Silverstone am 5. April 2019. (Fotosignatur der Mercedes-Benz Classic Archive: D595649)
22C0264_014
Interaktiv und spielerisch: Die Mitmachausstellung „Faszination Mathematik“ läuft vom 1. bis 30. Oktober 2022 im CAMPUS des Mercedes-Benz Museums. Copyright: Mathematikum/Rolf K. Wegst.
22C0301_002
DMV-Preis, Hockenheimring, 4. Oktober 1994. In diesem Jahr sowie 1995 wird van Ommen Vizemeister mit dem Mercedes-Benz C-Klasse Rennsport-Tourenwagen. (Fotosignatur der Mercedes-Benz Classic Archive: A94F1667)
22C0204_008
Monterey Car Week 2021. Ausfahrt mit Nachkriegsklassikern von Mercedes-Benz entlang der kalifornischen Küste.
22C0267_009
Daimler Motor-Straßenwagen mit Kettenantrieb („Schroedter-Wagen“), 1892 bis 1895. (Fotosignatur der Mercedes-Benz Archive: U1002)
22C0230_014
Mercedes-Benz Classic bei den Classic Days 2022 im „Green Park“ in Düsseldorf. Vision Mercedes Simplex. Exterieuraufnahme von links aus dem Jahr 2019. (Fotosignatur der Mercedes-Benz Classic Archive: D579164)
22C0263_010
Mercedes-Benz 300 SL Roadster (W 198). Das Fahrzeug geht auf die Anregung des US amerikanischen Importeurs Maximilian E. Hoffman zurück. Genrefoto mit einem Flugzeug der US amerikanischen Air Force. (Fotosignatur der Mercedes-Benz Classic Archive: 88F463)
22C0202_007
Mercedes-Benz Museum, Sonderausstellung „55 YEARS AMG – CHANGING THE GAME“ ab Juli 2022. Kampagnenmotiv zum Jubiläum. Vision AMG, Mercedes-AMG ONE (kombinierter gewichteter Kraftstoffverbrauch: 8,7 l/100 km; kombinierte gewichtete CO₂-Emissionen: 198 g/km; kombinierter gewichteter Stromverbrauch: 32 kWh/100 km), Mercedes-AMG GT 4-Türer Coupé und AMG 300 SEL 6.8 (von links nach rechts).
22C0227_001
„Only the best!“ 20 Jahre Mercedes-Benz Classic Magazin, Heft 1/2022, Titelseite der englischsprachigen Ausgabe.
22C0199_009
Carlotta, das Maskottchen des Mercedes-Benz Museum (Mitte) und die Maskottchen Emma und Gottlieb der Forscherfabrik Schorndorf sind beim Kinder- und Familientag 2022 des Museums mit dabei. Foto vom Klassikertreffen „Classics & Coffee“ am Mercedes-Benz Museum, 18. Juli 2021.
22C0231_003
Mercedes-Benz Kompaktklasse-Limousine der Baureihe 201. Studiofoto von links vorn. (Fotosignatur der Mercedes-Benz Classic Archive: B43419)
22C0104_082
Mercedes-Benz Museum, Open Air Kino auf der Freilichtbühne.
22C0191_001
Mercedes-Benz 300 SL Rennsportwagen (W 194), Mercedes-Benz 300 SL Rennsportprototyp „Hobel“ (W 194 II) und Mercedes-Benz 300 SL Roadster (W 198), von links nach rechts. Foto von der Pebble Beach Automotive Week 2021. (Fotosignatur der Mercedes-Benz Classic Archive: D752780)
22C0200_012
Automobile Sommertreffs am Mercedes-Benz Museum: „Classics & Coffee“ (sonntags vom 24. April bis 9. Oktober 2022) sowie „AFTERWORK“ (donnerstags 9. und 23. Juni sowie 14. Juli bis 15. September 2022).
22C0189_004
Mercedes-Benz Experimental-Sicherheits-Fahrzeug ESF 13 aus dem Jahr 1972 (rechts) sowie ESF 22a (1973, Mitte) und ESF 2009 (2009, links). Foto vom „TecDay Mercedes-Benz ESF 2019“ im Mai 2019. (Fotosignatur der Mercedes-Benz Classic Archive: 19C0381_0029)
22C0057_006
Mercedes-AMG Rennfahrer Jamie Green (links). Foto von der Siegerehrung des DTM-Laufs auf dem Hockenheimring am 23. Oktober 2005, der mit einem Dreifachsieg für Mercedes-AMG endet. Das Rennen gewinnt Bernd Schneider (Team Vodafone AMG-Mercedes, Mitte), gefolgt von Jamie Green (Team Salzgitter AMG-Mercedes) und Gary Paffett (Team DaimlerChrysler Bank AMG-Mercedes). (Fotosignatur der Mercedes-Benz Classic Archive: MOSPO363)
22C0102_011
Mercedes-Benz Museum, Raum Collection 3: Galerie der Helfer. Motorhaube und Führerhaus einer Mercedes-Benz LF 3500 Drehleiter DL 22 aus dem Jahr 1952, im Hintergrund eine Benz Feuerwehr-Motorspritze von 1912. (Fotosignatur der Mercedes-Benz Classic Archive: D668035)
22C0132_016
11.111.111 Besucher im Mercedes-Benz Museum seit der Eröffnung im Mai 2006. Am 28. April 2022 knackt Klasse 8 der Schönbein-Realschule in Metzingen gemeinsam mit den Lehrerinnen Ribanna Reinold und Katharina Henning diese besondere Marke. Die Schülerinnen und Schüler tragen sich ins Gästebuch des Mercedes-Benz Museums ein.
22C0020_004
Automobile Sommertreffs am Mercedes-Benz Museum: „Classics & Coffee“ (sonntags vom 24. April bis 9. Oktober 2022) sowie „AFTERWORK“ (donnerstags 9. und 23. Juni sowie 14. Juli bis 15. September 2022).
22C0133_003
Motor Klassik Award 2022, Sieger in der Kategorie „Best Brands: Originalersatzteile“: Mercedes-Benz Classic Original-Ersatzteile. Foto eines Zündkerzenhalters aus dem Werkzeugsatz der Mercedes-Benz SL der Baureihe 198 (Coupé und Roadster). (Fotosignatur der Mercedes-Benz Classic Archive: 18C1011_01)
22C0100_013
Rennfahrer Heinz-Harald Frentzen, geboren vor 55 Jahren am 18. Mai 1967. Foto vom 480-Kilometer-Rennen in Donington (Großbritannien) am 2. September 1990. Das Fahrerteam Jochen Mass/Heinz-Harald Frentzen (Startnummer 2) belegt mit einem Mercedes-Benz Gruppe-C-Rennsportwagen C 11 den zweiten Platz. (Fotosignatur der Mercedes-Benz Classic Archive: A90F1523)
22C0099_016
Mercedes Ausstellungsstand auf dem Autosalon in Paris im Dezember 1902, gemeinsam betrieben von C. L. Charley und der Daimler-Motoren-Gesellschaft. In der Fachpresse wird die Messe seinerzeit als „Salon Mercédès“ bezeichnet, weil die meisten Hersteller wesentliche Merkmale des Mercedes 35 PS aus dem Jahr 1901 für ihre Modelle übernommen haben. (Fotosignatur der Mercedes-Benz Classic Archive: 1972M177)
22C0052_016
XIII. Targa Florio, 2. April 1922. Empfang der erfolgreichen Mercedes-Rennwagen im Werk Untertürkheim. Von links: Mercedes 6/40/65 PS (am Steuer Paul Scheef), Mercedes 115 PS Grand-Prix-Rennwagen (am Steuer Christian Lautenschlager), Mercedes 28/95 PS mit Kompressor (am Steuer Max Sailer), Mercedes 28/95 PS ohne Kompressor (am Steuer Christian Werner) und Mercedes 115 PS Grand-Prix-Rennwagen (am Steuer Otto Salzer). (Fotosignatur der Mercedes-Benz Classic Archive: Z2273)
22C0053_011
Internationales Avus-Rennen am 30. Mai 1937. Manfred von Brauchitsch im Mercedes-Benz W 25 Avus-Stromlinienrennwagen mit Zwölfzylindermotor (Startnummer 36). Links dahinter Hermann Lang (Startnummer 37) im Mercedes-Benz Stromlinienrennwagen mit Achtzylindermotor M 125 F. (Fotosignatur der Mercedes-Benz Classic Archive: 27078)
22C0018_011
Mercedes-Benz A-Klasse der Baureihe 168 (1997 bis 2005). Detailarbeit im Designstudio. Aufnahme aus dem Jahr 1997. (Fotosignatur der Mercedes-Benz Classic Archive: A96F6072)
21C0671_015
Mitmachausstellung „Die ganze Welt auf einer Seite – Internationale Wimmelbücher“ der Internationalen Jugendbibliothek. Foto der Präsentation in der Stadtbücherei Dornbirn (Österreich) im Jahr 2021. In der Ausstellung sind unter anderem originale Illustrationen und Skizzen von Ali Mitgutsch sowie Wimmelbücher aus aller Welt zu sehen. Foto: Copyright Stadtbibliothek Dornbirn.
22C0043_002
Der erste Mercedes-Benz Allradantrieb wird 1985 unter dem Namen 4MATIC in der oberen Mittelklasse der Baureihe 124 vorgestellt. Fahraufnahme im Schnee eines Mercedes-Benz 300 E 4MATIC von links hinten aus dem Jahr 1986. 1997 hat die neue 4MATIC in der Mercedes-Benz E-Klasse der Baureihe 210 Premiere. (Fotosignatur der Mercedes-Benz Classic Archive: 86F10)
21C0670_014
Das Balancefahrrad im Mercedes-Benz Museum fordert die Körperbeherrschung heraus, denn es wird ohne Lenkstange und Sattel gefahren. Das neue Exponat gehört zu den Stationen der Mitmachausstellung „Erleben schafft Wissen“, einem Kooperationsprojekt der experimenta Heilbronn mit dem Mercedes-Benz Museum.
22C0019_005
Im Hintergrund: Mercedes-Benz 300 (W 189) als Messwagen. Das Einzelstück wird im Jahr 1960 gebaut. Für die Fahrzeugentwicklung ist es über ein Kabel mit dem Entwicklungsfahrzeug verbunden und zeichnet Sensordaten dynamischer Messungen auf. Foto von der Einfahrbahn in Untertürkheim. Im Vordergrund eine Limousine der Baureihe W 111. Heute steht das Fahrzeug im Mercedes-Benz Museum, Raum Mythos 5: Vordenker – Sicherheit und Umwelt. (Fotosignatur der Mercedes-Benz Classic Archive: 1995M170)
22C0017_014
Lade...