Werkleiterwechsel in Düsseldorf: Michael Hellmann wird Nachfolger von Armin Willy und übernimmt zum 1. Januar 2021 die Leitung des Sprinter-Werkes

11.11.2020
Stuttgart
  • Dr. Armin Willy verlässt Mercedes-Benz Vans auf eigenen Wunsch
  • Michael Hellmann übernimmt Werkleitung in Düsseldorf

Stuttgart. Michael Hellmann (52), bisher Leiter MBC Engineering & Manufacturing Beijing Benz Automotive Co., Ltd. bei Daimler Greater China in Peking, übernimmt zum 01.01.2021 die Standort- und Produktionsleitung des Mercedes-Benz Werkes Düsseldorf.

„Wir befinden uns in einer umfassenden Transformation und sind sehr froh, dass wir Michael Hellmann überzeugen konnten uns zu unterstützen. Wir werden besonders von seinen Erfahrungen bei der Produktionssteuerung im internationalen Umfeld und in der Zusammenarbeit verschiedener Werke profitieren“, sagt Marcus Breitschwerdt, Leiter Mercedes-Benz Vans.

„Mit Michael Hellmann konnten wir einen international sehr erfahrenen Kollegen für die Leitung unseres Werks in Düsseldorf gewinnen. Seine vielfältigen Kenntnisse im Produktionsumfeld und seine Erfahrungen aus dem PKW-Bereich sowie seinen Stationen im Ausland qualifizieren ihn das Werk weiter in die Zukunft zu führen und zu entwickeln“, ergänzt Dr. Ingo Ettischer, Leiter Mercedes-Benz Vans Global Operations.

Michael Hellmann startete 1988 im Rahmen seines dualen Hochschulstudiums bei der damaligen Daimler-Benz AG. Nach mehreren Stationen als Planungs- und Betriebsingenieur in unseren Werken Rastatt und Sindelfingen, übernahm er ab 1998 am brasilianischen Standort Juiz de Fora verschiedene Führungsfunktionen im Bereich der Produktion und Planung. 2002 kehrte Hellmann als Leiter Produktionsplanung im Werk Bremen nach Deutschland zurück. Am Bremer Standort verantwortete er im Anschluss nacheinander verschiedene Montage- und Logistikbereiche. Seit 2017 leitet er das Engineering & Manufacturing an unserem Pkw-Produktionsstandort in Peking.

„Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe als Standortverantwortlicher des Mercedes-Benz Vans Werks Düsseldorf und auf die Zusammenarbeit mit der hochmotivierten Mannschaft. Das Werk hat eine sehr starke Position im internationalen Produktionsverbund und steht für die Beherrschung von Komplexität, eine kompetente Mannschaft und höchste Qualität. Wir werden weiterhin daran arbeiten, dass wir die Ansprüche unserer Kunden erfüllen“, sagt Michael Hellmann.

Als Standortverantwortlicher des Mercedes-Benz Werks Düsseldorf wird Michael Hellmann für den operativen Betrieb zuständig sein. Gleichzeitig ist er Repräsentant der Mercedes-Benz AG vor Ort und damit das Gesicht des Unternehmens in der Region. In seiner neuen Funktion wird er die weitere Entwicklung am Standort vorantreiben. Er tritt die Nachfolge von Dr. Armin Willy (57) an, der das Unternehmen nach über 20 Jahren zum 1. Februar 2021 auf eigenen Wunsch verlassen wird.

Armin Willy ist nach unterschiedlichen Führungsaufgaben in der Zuliefererindustrie 1999 bei der damaligen Daimler-Chrysler AG im Werk Sindelfingen als Leiter Finish Großserie in das Unternehmen eingestiegen. Neben verschiedenen weiteren Führungsaufgaben verantwortete er dort unter anderem die Fertigung Presswerk und aufeinanderfolgend die C- und E-Klasse-Montagen. 2009 übernahm er die Leitung des Qualitätsmanagements am Standort Tuscaloosa. Nach weiterer Station im Qualitätsmanagement Mercedes-Benz Cars in Sindelfingen wechselte er im März 2016 nach Düsseldorf und ist dort seither Standort- und Produktionsverantwortlicher des Werkes.

„Wir danken Armin Willy für die vertrauensvolle Zusammenarbeit und seinen Einsatz in den vergangenen Jahren, in denen er die starke Position unseres Werkes weiter ausgebaut hat und nicht zuletzt die Mannschaft vor Ort souverän durch alle Herausforderungen geführt hat. Wir wünschen ihm weiterhin alles Gute für die Zukunft“, so Ingo Ettischer.

Armin Willy, Standortverantwortlicher Mercedes-Benz Werk Düsseldorf: „Ich möchte mich von Herzen bei der gesamten Düsseldorfer Mannschaft für die tolle und konstruktive Zusammenarbeit bedanken. Die Leidenschaft und Professionalität, mit der hier Tag für Tag Sprinter gebaut werden, hat mich jeden Tag begeistert und inspiriert. Das Werk ist für die Zukunft hervorragend aufgestellt und ich bin sicher, dass es sich in den kommenden Jahren kontinuierlich weiterentwickeln wird.“

Über das Mercedes-Benz Werk Düsseldorf

Das Mercedes-Benz Werk Düsseldorf, gegründet im Jahr 1962, ist das weltweit größte Transporter-Werk der Mercedes-Benz AG. Auf einer Produktionsfläche von rund 188.000 Quadratmetern (Rohbau, Lackierung und Montage) werden die geschlossenen Baumuster des Mercedes-Benz Sprinter – dem Begründer des Segments der großen Transporter – gefertigt. Im März 2018 war der Produktionsstart für den neuen Sprinter in Düsseldorf. Insgesamt wurden bereits deutlich mehr als vier Millionen Transporter in Düsseldorf produziert. Seit Dezember 2019 wird in Düsseldorf der Mercedes-Benz eSprinter produziert. Das Werk ist mit mehr als 6.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und rund 145 Auszubildenden einer der größten industriellen Arbeitgeber und Ausbildungsbetriebe in der Region.

Michael Hellmann (52), bisher Leiter MBC Engineering  &  Manufacturing Beijing Benz Automotive Co., Ltd. bei Daimler Greater China in Peking, übernimmt zum 01.01.2021 die Standort- und Produktionsleitung des Mercedes-Benz Werkes Düsseldorf.
20A0670
Armin Willy, Standortverantwortlicher Mercedes-Benz Werk Düsseldorf, verlässt zum 1. Februar 2021 auf eigenen Wunsch das Unternehmen.
20A0671


Lade...