Ola Källenius, im Vorstand der Daimler AG verantwortlich für Konzernforschung und Mercedes-Benz Cars Entwicklung bei der Übergabe des Mercedes-Benz GLC F-CELL an Winfried Kretschmann, Ministerpräsident von Baden-Württemberg. Der Mercedes-Benz GLC F-CELL verfügt weltweit einmalig sowohl über Brennstoffzellen- als auch über Batterieantrieb, der via Plug-in-Technologie extern aufgeladen wird.

D541666 Mercedes-Benz GLC F-CELL
  • Ablagenummer
    18C1065_002
  • Bildunterschrift
    Ola Källenius, im Vorstand der Daimler AG verantwortlich für Konzernforschung und Mercedes-Benz Cars Entwicklung bei der Übergabe des Mercedes-Benz GLC F-CELL an Winfried Kretschmann, Ministerpräsident von Baden-Württemberg. Der Mercedes-Benz GLC F-CELL verfügt weltweit einmalig sowohl über Brennstoffzellen- als auch über Batterieantrieb, der via Plug-in-Technologie extern aufgeladen wird.
  • Wasserstoffverbrauch kombiniert: 0,34 kg/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km, Stromverbrauch kombiniert: 13,7 kWh/100 km*
  • Themen
  • Veröffentlichungsdatum
    18.12.2018
Lade...