In den Mercedes-Benz S-Klasse Limousinen und Coupés der Baureihe 126 (1979 bis 1992) führt Mercedes-Benz den Fahrerairbag in Kombination mit dem Gurtstraffer für den Beifahrer in den Serienautomobilbau ein. Die ersten Fahrzeuge mit dieser Sonderausstattung werden bereits im Dezember 1980 ausgeliefert. Im Februar 1981 stellt die Marke die Systeme auf der Amsterdam International Motor Show vor. Ab 1988 gibt es auch den Beifahrerairbag. (Fotosignatur der Mercedes-Benz Archive: 83F131)

D612231 Vor 40 Jahren: Mercedes-Benz bringt Fahrerairbag und Gurtstraffer in die Serie
  • Ablagenummer
    20C0631_003
  • Bildunterschrift
    In den Mercedes-Benz S-Klasse Limousinen und Coupés der Baureihe 126 (1979 bis 1992) führt Mercedes-Benz den Fahrerairbag in Kombination mit dem Gurtstraffer für den Beifahrer in den Serienautomobilbau ein. Die ersten Fahrzeuge mit dieser Sonderausstattung werden bereits im Dezember 1980 ausgeliefert. Im Februar 1981 stellt die Marke die Systeme auf der Amsterdam International Motor Show vor. Ab 1988 gibt es auch den Beifahrerairbag. (Fotosignatur der Mercedes-Benz Archive: 83F131)
  • Themen
  • Veröffentlichungsdatum
    02.12.2020
Lade...